7 Tipps gegen die Angst vorm leeren weißen Blatt

7  Tipps gegen die Angst vorm leeren weißen Blatt:

  1. Nimm ein farbiges Blatt Papier.
  2. Um in Schwung zu kommen, schreibe einfach auf, was Du in den nächsten Tagen alles erledigen muss.
  3. Notiere Stichwörter, nicht vollständige Sätze.
  4. Schau dich um, was andere bereits zu dem Thema geschrieben haben.
  5. Mache mit deinem leeren weißen (oder bunten) Blatt einen Spaziergang.
  6. Setze dich „künstlich“ unter Druck: Abgabetermin ist in zwei Stunden!
  7. Sieh es mal wie Erich Kästner: „Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.“

Ein kleines Video zum Thema gibt es hier:

Der Mietautor auf YouTube

Neulich in der Buchhandlung

Kürzlich hat mich eine Bekannte gefragt, wie es um den Wahrheitsgehalt meiner „Blog-Anekdoten“ steht. Alles O-Ton, alles O-Ton.

Also: Neulich in der Buchhandlung. Ich erkundige mich bei der Fachverkäuferin nach einer Sigmund-Freud-Actionfigur (die gibt es übrigens wirklich). Darauf die Buchhändlerin:

„Da fragen sie am besten mal bei der Mayerschen, die haben einen größeren Non-Book-Bereich!“

Auf dem Weg zur Konkurrenz versuche ich den letzten Satzteil zu enträtseln. Da war die Verneinung. Was ist ein Nicht-Buch? Eine Art Schwarzes Loch? Gibt es demnächst eine Spiegel-Bestsellerliste für Nicht-Bücher? Belletristik, Sachbücher und Nicht-Bücher. Und warum Book anstatt Buch? Die gleiche Anzahl von Buchstaben, ähnlicher Klang. Hat mich die Dame für einen US-amerikanischen Touristen gehalten? Habe ich wieder mal eine Duden-Reform verpennt?

Jedenfalls wurde ich bei der Mayerschen auch nicht fündig. Dabei hätte ich den analytischen Rat von Sigmund gerade gut gebrauchen können.

Search Stories

23 Versuche waren es bestimmt, die immer mit der gleichen Fehlermeldung quittiert wurden. Dann die Geschichte einmal auf Englisch geschrieben und prompt funktioniert es. Wer seine Search Story also noch vor dem Spiel am Samstag schreiben möchte, dem lege ich ans Herz, es gleich in englischer Sprache zu versuchen.

Als Gimmick für den eigenen Webauftritt sind die YouTube Search Stories auf jeden Fall brauchbar, finde ich.